Hotel Waldesruh & Restaurant Pichlers 

03.10.2021, 18:11
Liebe Gäste, liebe Freunde vom Hotel Waldesruh und Restaurant Pichlers


Es ist soweit: das Pichlers hat wieder eine neue Speisenkarte, so wie alle 4-5 Wochen.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen die „ Neue“ genauso gut gefällt wie die ganzen Karten zuvor
und wir Sie weiterhin in unserem Restaurant so zahlreich begrüßen dürfen.

Durch das tolle Wetter im September konnten wir ( zu mindestens tagsüber) unsere Sonnenterrasse noch voll
betreiben und waren darüber natürlich heil froh.

Jetzt werden die kühleren Tage kommen und wir sind überzeugt, daß es auch bei uns im Restaurant
gemütlich sein wird und sie sich pudelwohl fühlen werden.

Auf jeden Fall werden Sie sich S I C H E R !!! bei uns aufgehoben fühlen, da wir die 3 G –Regel streng
kontrollieren, nicht nur für Ihre Gesundheit, sondern, und da sind wir sehr egoistisch,
auch für unsere eigene Gesundheit und danken ihnen jetzt schon dafür,
daß sie bitte eines der „ 3-G“ immer vorweisen können, da wir Sie sonst kulinarisch nicht verwöhnen dürfen….
Zusammen werden wir den Virus besiegen.

Ab dem 1.11. 2021 wird es bei uns wieder die leckeren Gänschen von der Geflügelfarm Strauss
aus Georgenhausen geben.

Ob als ganze Gans mit verschiedenen Füllungen , oder „ nur“ Brust oder Keule…
es kommt bei uns alles F R I S C H auf den Teller und nichts kommt aus der polnischen Tiefkühltruhe ...
aber die Preissteigerung ist Wahnsinn wie mir Frau Strauss mitgeteilt hat.

Seit über 20 Jahren Jahren beziehen wir das tolle Geflügel aus dem Odenwald-
genauso wie unsere Frühstückseier-und wir werden nicht von dieser Qualität abgehen um Ihnen preisgünstigeres
Fleisch anzubieten.. wir sind uns sicher: Qualität setzt sich durch!!!

Wir freuen uns auf Ihre Reservierungen in der Vorweihnachtszeit.

So, und jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß mit unserer neuen Speisenkarte und
können es kaum erwarten sie bei uns willkommen zu heißen.

Herzliche Grüße aus der Waldesruh

Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit ihrem großartigem Team

29.08.2021, 17:46
Liebe Gäste, liebe Freunde!

Die vierte Welle rollt voll auf uns zu und wir wollen alle hoffen, daß wir im Spätherbst nicht
wieder vor verschlossenen Restaurant- und Hoteltüren stehen müssen.
Im Augenblick zählt wegen der erhöhten Inzidenz in allen öffentlichen Gebäuden, somit natürlich
auch in unserem Hotel und in unserem Restaurant Pichlers die „ 3 G-Regel“..Geimpft-Genesen – Getestet…
allen anderen Gästen müssen wir den Zutritt verweigern und werden das auch tun,
denn es geht nicht nur um die Gesundheit von Ihnen, liebe Gäste, die uns so zahlreich die Treue halten,
sondern auch um die Gesundheit unserer Mitarbeiter, die 8 Stunden am Tag permanent der Gefahr
ausgesetzt sind, sich anzustecken. Wir wissen, daß Sie dafür Verständnis haben und
danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung.

Klar ist es zeitaufwendig sich von jedem Gast im Innenbereich den Impfpass-Genesungsschein
oder Test zeigen zu lassen und dann auch noch darum zu bitten den Nachverfolgungszettel auszufüllen
oder sich auf der Luca-App anzumelden, aber wenn wir deswegen die Restaurant- und Hoteltüren
geöffnet halten können, nehmen wir uns hierfür gerne die Zeit.

Der Sommer hat sich nun wirklich nicht von seiner besten Seite gezeigt und trotzdem hatten wir
unseren Apfelweingarten an sehr vielen Tagen geöffnet und über zu wenig Gäste konnten wir uns
wahrlich nicht beschweren.
Die Gärtner verabschieden sich am 31.8.2021 und verschnaufen erstmal 8 Monate,
bevor es Ende April 2022 wieder heißt…:“ vom Bembel- ins Geribbte- in de‘ Karl-Heinz“ J…
wir bedanken uns 1000 mal für die vielen tollen Stunden die wir mir Euch unten im „ Gadde“
verbringen durften, es hat wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht! Tschüß und
bis nächstes Jahr sagen: Lu, Peter, Sabine, Tobi, Etienne und Fabio!!!

Wir freuen uns natürlich auch Ihnen unsere neue Speisekarte präsentieren zu dürfen.
Unsere Küchen-Crew hat Ihre Köpfe zusammengesteckt und dabei sind wieder tolle Kreationen entstanden.
Wir hoffen sehr ihren Geschmack getroffen zu haben und freuen uns auf Ihre Reservierung
in unserem Restaurant Pichlers.

Bis dahin bleiben Sie bitte gesund und uns nach wie vor so wohlgesonnen.

Herzlichst Ihre Gastgeber

Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit Ihrer gesamten Mannschaft
01.08.2021, 17:37
Liebe Gäste, liebe Freunde!

Hier ist sie nun, die neue Karte für die nächsten 4-5 Wochen.
Einige Klassiker finden sich auf ihr wieder, und ´ne Menge neue Ideen
finden ebenfalls ihren Platz.
Wir sind gespannt was Sie , liebe Gäste, dazu sagen - und ob sie uns auch weiterhin
so großartig unterstützen werden wie in der letzten Zeit.
Wir sind darüber wahnsinnig dankbar.

Die Umbauarbeiten in unserem Hotel sind mittlerweile abgeschlossen und die meisten unserer
Zimmer verfügen nun über hochwertiges Laminat als Bodenbeleg, statt einem Teppich.
Weitere Zimmer werden in Kürze folgen….. J

Klar geht uns der ganze Papierkram zum Erfassen der Kontaktdaten gewaltig auf den Zeiger,
aber wenn wir dadurch die Inzidenzzahlen so gering wie im Augenblick halten
können ( zu mindestens im Landkreis Darmstadt-Dieburg), dann hat auch diese vorgegebene
Maßnahme ihren Sinn erfüllt.

Die 3 „G“ sind im Augenblick in den Innenräumen daher nicht mehr gefordert und darüber
freuen sich alle Gastronomen. Also, heißt es weiterhin Abstand halten, Mundschutz tragen
und Impfen was das Zeug hält, dann werden wir eventuell diesen nervigen Virus besiegen können
und wieder einigermaßen „normal“ in die Zukunft blicken….
Zusammenhalten und auf einander achten ist das oberste Gebot! Sollten wir mal jemanden
vergessen bei der Kontaktverfolgungsaufnahme ( puh was ein Wort… J ) sind wir dankbar wenn
Sie uns darauf aufmerksam machen, manchmal geht es in dem ganzen Trubel einfach unter.
Vielen Dank dafür schon mal im Voraus!

So, und nun viel Spaß beim Appetit holen und beim Durchlesen unserer neuen Speisenkarte
und hoffentlich wieder bis ganz , ganz bald.

Herzlichst
Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit ihrem Team
04.07.2021, 16:15
Liebe Gäste, liebe Freunde!

Lange haben Sie nichts mehr aus der Waldesruh gehört.

Der Grund dafür war natürlich die Wiedereröffnung und der damit verbundene positive Stress…
aber jetzt gibt es wieder einen Grund uns aus dem schönen Trautheim zu melden.

Wir haben wieder eine neue Speisenkarte für die nächsten 4-5 Wochen geschrieben,
die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.

Steffi Oberpichler sagt, daß sie aus dieser Karte JEDES Gericht essen würde und so hoffen
wir natürlich auch, daß Sie das ähnlich empfinden! Wir würden uns auf jeden Fall wahnsinnig
über Ihren Besuch bei uns freuen.

„Zur Lage der Nation..“: Wir sind sehr gut aus den Startlöchern gekommen- dank Ihnen,
die so zahlreich unser Lokal aufgesucht haben, dafür natürlich unseren herzlichsten Dank!!!!
Im Hotelbereich sind die Zahlen vor Corona noch lange nicht erreicht,
aber auch da sind wir zuversichtlich, daß sich das in der nächsten Zeit wieder einrenkt
und wir zu alter Stärke kommen. POSITIV denken-NEGATIV bleiben ist unser Credo.

Wer hat während den letzten 1,5 Jahren eigentlich mit am meisten gelitten?
Wir meinen die Kinder- die weder Schule noch Kita besuchen durften und jeglichen sozialen
Kontakt einstellen mussten. Selbst Oma und Opa durften nicht in gewohnter Art und Weise
in den Arm genommen werden. Jeder spricht darüber, wir wollen aber den kleinsten für Ihre
Entbehrung danken. Wenn Ihr während der Sommerferien bei uns von unserer Kinderkarte etwas
bestellt, dann dürft Ihr anschließend aus unserer großen Eis-Schatztruhe unten im Garten Euch
Euer Lieblingseis aussuchen-wir laden euch dazu natürlich ein!!! Wir freuen uns auf Euch
mindestens so sehr, wie Ihr Euch auf die großen Ferien!!!!!Herzlich Willkommen!!!!

Auf unser legendäres Sommerfest verzichten wir dieses Jahr natürlich, da wir auf keinen Fall
ein Risiko eingehen möchten und bitten dafür um Ihr Verständnis.

Aber unsere Apfelweingärtner sind jeden Tag für Sie da und stehen mit Bembel
und Brezel für Sie bereit.

In dem Sinne bis hoffentlich ganz bald wieder…

Herzlichst

Stephanie Oberpichler ( die von der Karte alles essen würde) & Frank Jebautzke
mit Ihrem tollen Team

12.06.2021, 14:05
Liebe Gäste, liebe Freunde!

So ganz langsam kommt die Realität und das „ normale Leben“ wieder zurück.

Wie überall, so natürlich auch in unserem kleinen Familienhotel.
Die Übernachtungsgäste fehlen zwar noch zu Hauf, aber auch das wird sich
wieder ( hoffentlich) einspielen, aber über den Zuspruch im Restaurant können wir uns
nicht beklagen und tun es auch nicht. Im Gegenteil…das einzige beklagenswerte ist das Wetter.
Kaum ist die Terrasse eingedeckt, regnet es aus Kübeln als wollte die Welt untergehen,
damit 15 Minuten später die Sonne scheint, als gäb´s kein morgen mehr.

Aber auch da gibt es schlimmeres und wir sind dankbar überhaupt wieder für sie,
liebe Gäste, geöffnet zu haben.

Wie bereits angekündigt, können wir aus logistischen Gründen unser sehr erfolgreiches
„ to go“ Geschäft in nächster Zeit leider nicht mehr in gewohnter Art und Weise anbieten.
Alle Gäste denen wir das persönlich mitgeteilt haben,
hatten vollstes Verständnis für unsere Entscheidung.

Festzuhalten bleibt aber auf jeden Fall, daß NIEMAND in Trautheim und Umgebung
ab Montag den 14.Juni verhungern muss.

Wer sich das Pichlers nach Hause holen will, findet bestimmt etwas auf unserer
normalen Speisenkarte, die Sie hier nachlesen können. Wir werden alles daran setzen jeden
Wunsch zu erfüllen und freuen uns auf Ihre Bestellung.

Was gibt es sonst noch Neues? Unser Eigener Sommerwein ist abgefüllt
und mit ihm auch schon so mancher Genießer… .
In 11 Hotelzimmern verlegen wir momentan neue Bodenbelege,
die das Zimmer im neuen Glanz erscheinen lassen.
Wir freuen uns aber, wenn diese Baustelle auch vorbei ist.

Der Äppelwoigadde ist natürlich geöffnet und die Gärtner freuen sich auf Ihren Besuch,
genauso wie unser Serviceteam und die Küchencrew in unserem Restaurant
, bzw. auf unserer Terrasse! Herzlich willkommen!

Mit den besten Grüßen aus einem schwülen
( wird es wohl regnen, oder eher doch nicht ? )Trautheim.

Frank Jebautzke Stephanie Oberpichler mit Ihrem Team

05.06.2021, 19:50
Liebe Gäste, liebe Freunde!


Puhhh - die erste Woche seit Wiedereröffnung liegt hinter uns, und nicht nur „Puhhh“ wegen
der warmen Tage, sondern auch „Puhhh“ wegen der überragenden Resonanz von Ihnen, liebe Gäste.
Wir waren so gut wie jeden Service, mittags und abends, ausgebucht und trotz der vielen Arbeit,
sind wir alle happy, dass es jetzt anscheinend wieder richtig los geht.
Ich möchte den „Restart“ - wie man ja auf neudeutsch sagt - mit einem alten Auto, das über
Jahre hinweg in einer alten, verlassenen Scheune stand, vergleichen: Der Motor braucht wieder
etwas Öl damit er in Schwung kommt, hier und da müssen Stellschrauben nachgezogen werden.
Der Lack ist, Gott sei Dank, noch nicht ab, aber etwas matt und man muss ihn aufpolieren.
Aber nach all den Feinschliffarbeiten wird der Oldtimer wieder rollen und die Leute auf den
Straßen werden ihm hinterher schauen… mit einem Lächeln im Gesicht!

So zumindest ist der Plan bei uns in der Waldesruh J!

Und jetzt ein paar Worte an unsere tollen und lieben Gäste, die bei uns während des Lockdowns
ihr Essen regelmäßig abgeholt haben: Ohne Ihre Treue hätten wir diese ganze Zeit wirklich nur
schwer überlebt.
Wir danken Ihnen wirklich von ganzem Herzen hierfür!
Es hat sooo gut getan soooo viel Unterstützung zu erfahren!!!

Um so mehr tut es uns leid, dass wir Ihnen hiermit mitteilen müssen, dass wir das
„Pichlers für Daheim“ nicht weiter aufrecht erhalten können. Die Logistik gibt es einfach nicht her,
dieses Geschäft in gewohnter Art und Weise weiterhin zu betreiben, und es ist nicht unsere Art
etwas halbherzig und nur so nebenbei zu machen, nur um Geld zu verdienen. Das Gesamtpaket muss passen
und zwar in erster Linie für unsere Gäste, aber natürlich auch für uns. Es geht nicht, dass Sie
im Restaurant auf Ihr Essen warten, nebendran andere Gäste in nur 50cm Abstand am Tisch eventuell
Ihren Hochzeitstag feiern wollen, wir mit heißen Tellern Leute auf der Terrasse bedienen und uns den
Weg „ freikämpfen“ müssen. Und niemand ist zum Schluss wirklich glücklich:
Sie nicht, weil sie gar nicht wissen wo Sie sich am besten platzieren sollen um nicht zu „stören“,
das Hochzeitspärchen nicht, weil sie einen ruhigen und tollen Tag verbringen wollten, und wir nicht,
weil wir nicht mehr wissen, was wir jetzt als erstes machen sollen.

Diese Woche werden wir noch unseren Mittagstisch für daheim anbieten, danach jedoch leider nicht mehr.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und vor allen Dingen für Ihr Kommen in der ganzen Zeit,
damit haben wir in dieser Form überhaupt nicht gerechnet.

Wir freuen uns aber ohne Ende, wenn Sie auf unserer Sonnenterrasse Platz nehmen, oder natürlich auch
gerne in unserem Restaurant (mit den im Augenblick bekannten 3 „G“…Geimpft/ Getestet/ Genesen)
und unsere Äppelwoigärtner sind natürlich auch wieder voll dabei die Bembel zu füllen…

Herzlich Willkommen!!!

Auf ein baldiges Wiedersehen in Trautheim!

Ihre Gastgeber

Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit Ihrem Team

26.05.2021, 18:52
Liebe Gäste, liebe Freunde!


Große Ereignisse werfen Ihre Schatten unter die Augen…
…die Waldesruh öffnet Ihre Tore und Türen wieder mit allem drum und dran am 31.Mai!!!!

Was genau heißt das für Sie liebe Gäste?
So wie es im Augenblick in Darmstadt-Dieburg aussieht, darf die Außengastronomie
zu diesem Zeitpunkt OHNE Auflagen komplett öffnen.
Es wird nur eine Test EMPFEHLUNG ausgesprochen.
Somit darf jeder der möchte bei uns –mit Abstand etc.- auf der Terrasse
oder im Garten Platz nehmen und sich von uns verwöhnen lassen.

Wer jedoch IN unserem Restaurant Pichlers Platz nehmen möchte,
MUSS entweder: 2x geimpft sein-wobei die zweite Impfung mindestens 2 Wochen alt sein muss,
oder einen Genesenenschein vorzeigen, wobei die Infektion( der festgestellte Tag zählt)
nicht länger als ein halbes Jahr her sein darf,
oder einen Test aus Apotheke oder Testzentrum mitbringen, nicht älter als 24 Stunden!

Für drinnen UND draußen besteht weiterhin die Auflage sich registrieren zu lassen
um die Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten.

Wir haben für uns hierfür die Luca-App entdeckt. Sie brauchen „ nur“ ein Smartphone,
wer keins hat…wir haben auch genormte Zettel und passende Stifte!
Gemeinsam kriegen wir das hin, da sind wir uns sicher!


Weiterhin wollen wir sie auf folgendes hinweisen:

Ab dem 31.Mai zählen im Restaurant wieder unsere normalen Öffnungszeiten die da wären:

Montag: ab Uhr 18:00-22:00
Dienstag & Mittwoch: von Uhr 12:00-22:00
Donnerstag: Ist generell unser Ruhetag!!!
Freitag & Samstag: von Uhr 12:00-22.00
Sonntag: ab Uhr 12:00-17:00
Unsere Küchencrew kocht für sie von Uhr 12:00-14:00 und 18:00- 21:00

Unser Hotel ist täglich von Uhr 6:30-22:00 geöffnet

Der Äppelwoigadde öffnet täglich von Uhr 18.00-21:30-
sonntags zapfen wir das erste Gerippte schon um Uhr 17.00 .

An Fronleichnam öffnen wir den Gadde bereits um Uhr 15:00!!!

Unseren Mittagstisch bieten wir Ihnen erstmal weiterhin auch „ für Daheim“ an.
Wir müssen aber beobachten, wie wir das in Zukunft rein organisatorisch meistern können.

Da spielen wahnsinnig viele Faktoren mit, die wir hier nicht alle aufzählen können.
Die aktuelle Karte finden Sie hier.

Wenn Petrus hoffentlich bald seine Wechseljahre hinter sich hat ( Sonne-Regen-warm-kalt-heiß) ,
dann freuen wir uns ohne Ende auf Ihren Besuch auf unserer Sonnenterrasse,
in unserem Äppelwoigadde oder halt mit den 3 „G“ ( geimpft, genesen, getestet)
in unserem Restaurant Pichlers.

Herzlichst

Stephanie Oberpichler & Frank Jebautzke und das gesamte Team

21.05.2021, 10:34
Liebe Gäste, liebe Freunde!

Da prasselt ganz schön viel Info auf uns alle im Augenblick ein…zum Beispiel daß die
Außengastronomie wieder öffnen darf, wenn die Inzidenzzahlen so und so lange unter dem Wert X sind.
Es zählten bis dato aber nur Werktage ( der Gastronom kennt so etwas in der Regel nicht,
da bei uns auch an Sonn- und Feiertagen gearbeitet wird ).
Nach 3 Tagen dieses Wissenstandes, ist von jetzt auf sofort alles wieder anders
und es werden ALLE Tage gerechnet… Ein Held-der da noch durchblickt….

Die Waldesruhler haben folgendes beschlossen: Wir öffnen unsere ( Restaurant)-Türen
und unseren Äppelwoigadde für ALLE Gäste am 31.Mai!!!!!
Ob mit Test, Impfausweis, oder Genesenenschein-ob drin UND draußen,
oder NUR draußen und drinnen MIT allen Papieren-weiß im Augenblick noch niemand,
aber wir werden nach unseren alten Öffnungszeiten wieder für Sie da sein
und Sie natürlich über alles rechtzeitig informieren.

Selbstverständlich werden wir auch unser „ Essen für Daheim“ weiterhin aufrecht erhalten,
allerdings werden Sie dann die Möglichkeit haben von unserer kompletten,
gültigen Speisenkarte zu bestellen. Den wechselnden Mittagstisch erfahren Sie telefonisch
bei uns ab Uhr 9:30…eine Wochenkarte, so wie wir sie die letzten 7 Monate hatten,
wird es in dieser Form aus logistischen Gründen nicht mehr geben…Sorry!!!!

Liebe Gäste, feiern wir doch einfach unsere kleine , aber feine neu gewonnene Freiheit
mit einem Gläschen Wein und einem guten Essen ,natürlich am liebsten bei uns im Pichlers,
oder bei einem unserer lieben Kollegen…wir haben doch alle soooo lange darauf gewartet!!!!

In diesem Sinne, bis hoffentlich ganz bald wieder

Herzlichst

Stephanie Oberpichler & Frank Jebautzke mit Ihrem tollen Team in den Startlöchern..


14.05.2021, 12:27
Liebe Freunde, liebe Gäste,

Ab dem 17.Mai dürfen wir wieder unsere Außengastronomie offiziell öffnen.

Seit dieser Information fliegen unsere Gedanken hin und her, um möglichst den besten,
nächsten Schritt für Sie liebe Gäste, unsere Mitarbeiter und uns zu gehen.

Folgendes haben wir beschlossen:

Unsere Terrasse wird jeden Tag zwischen 12:00 -14:00 Uhr geöffnet sein.
Sie haben die Möglichkeit dort Platz zu nehmen und von uns bedient und verwöhnt
zu werden….dies geht leider nur mit Vorreservierung und entsprechender Datenerfassung.

An diesen Tagen gibt es „ nur“ unseren Mittagstisch, eine vegetarische Alternative
und einen leckeren Eintopf zur Wahl…so wie Sie es in den letzten Monaten von
unserem „ Essen für daheim“ gewohnt sind.

Unser Draußen- Sitz-Verwöhn-Angebot gilt ausschließlich nur für:
-2 x Geimpfte mit Impfpass
-bereits wieder Genesene (wie sieht eigentlich so eine „ Urkunde“ aus?)
-oder aber für Gäste mit einem negativen Schnelltest aus einem ausgewiesenen Testzentrum
oder einer Apotheke, der nicht älter als 24 Stunden ist

Wir werden KEINE Tests hier vor Ort anbieten, durchführen, kontrollieren
und dafür Personal abstellen und bitten sie höflich hierfür um ihr Verständnis.

Unser Apfelweingarten und unsere Terrasse bleiben am Abend erstmal geschlossen,
da wir uns selber erstmal an die neuen Gegebenheiten gewöhnen müssen,
hoffen aber ohne Ende, daß sich das alles in 1-2 Wochen eingespielt hat.

Wir werden Sie jede Woche auf unserer Homepage auf dem Laufenden halten
wie es bei uns in der Waldesruh weiter geht.

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung.
Herzlichst Ihre Gastgeber

Frank Jebautzke , Stephanie Oberpichler
und das gesamte Team in den „Startlöchern“

09.05.2021, 19:06
Liebe Gäste, liebe Freunde!


Vielen lieben Dank für die bombastischen Buchungen zu Muttertag,
wenn der Vatertag ähnlich wird, sind wir mal so richtig happy!!!!

Eine Öffnung unseres Restaurants Pichlers sehen wir erstmal nicht,
dafür sind die Inzidenzzahlen nicht gleichbleibend und über 5 Tage hinweg stabil unter 100.
Unsere Außengastronomie hingegen könnte eventuell aufmachen,
nur unter welchen Auflagen kann uns im Augenblick niemand konkret sagen,
also heißt es auch hier: Ruhe bewahren und hoffen, daß bald gaaaanz viele Menschen geimpft sind.

Hier nun erstmal unsere Speisenkarte für die nächste Woche, mit der Hoffnung verbunden,
daß wieder etwas für Sie dabei ist und sie uns weiterhin mit ihrer Bestellung so
ungemein unterstützen…wir sind wirklich dankbar dafür!

In diesem Sinne: Hoffentlich bis ganz bald wieder…

Herzlichst

Stephanie Oberpichler & Frank Jebautzke mit Ihrem Team,
das bereit steht um Sie nach Corona weiterhin zu verwöhnen.
01.05.2021, 16:27
Liebe Gäste, liebe Freunde


Wenn das mit dem Impfen so schnell weitergeht wie im Augenblick
(1,1 MILLIONEN Menschen an einem einzigen Tag),
dann sehen wir auch ein bisschen Licht am Ende des Tunnels und hoffen bald wieder unter normalen
Umständen Sie in unserem Haus willkommen heißen zu dürfen.

Bis dahin bitten wir Sie jedoch sich an die altbekannten A-H-A Regeln des Pichlers zu halten,
nämlich: Anrufen-Herkommen-Abholen…!!! Noch ein bisschen Geduld und dann haben wir es hoffentlich
einigermaßen geschafft! Unser Dank gilt definitiv den Leuten in den Impfzentren und allen
praktizierenden Ärzten, die jetzt so richtig Vollgas geben ( können).

Ein ganz anderes Thema: Unser Mehrweggeschirr findet großen Anklang und wird von Ihnen,
liebe Gäste, zu 98% akzeptiert. Wir und unsere Umwelt bedanken sich für Ihre Unterstützung,
auch in dieser Sache..unsere Gäste sind mit ABSTAND die Besten!!!!
Das haben wir uns schon am Anfang der Pandemie auf unsere Fahne geschrieben und es hat sich bis heute
daran auch nichts geändert. Wir sind der Meinung: Wenn jeder Einzelne auch nur ein ganz klein wenig
dazu beiträgt diese ( Um) Welt besser zu machen, dann wird daraus ´ne riesen Sache!
Uns fällt dazu ein Spruch von Greenpeace ein: Wäre die Welt eine Bank-Ihr hättet sie längst gerettet.

Bitte denken Sie daran rechtzeitig für Muttertag zu bestellen.

Wir freuen uns auf Sie.

Herzlichst Ihre Gastgeber

Frank Jebautzke, Stephanie Oberpichler und das gesamte Team vom Pichlers

25.04.2021, 17:18

Liebe Gäste, liebe Freunde

Hier die aktuellen Ideen von uns,
um zu mindestens kulinarisch den harten Lock down zu überstehen

Wir versuchen Ihnen immer wieder neue Gerichte zu kreieren, aber natürlich dürfen
Klassiker ( Dorade, Cordon Bleu etc.) dabei auch nicht fehlen. Die Mischung macht´s,
so wie auch bei vielen anderen Sachen im Leben.

Seit letzter Woche haben wir unser eigenes Mehrwegsystem auf den Weg gebracht.
Für bezahlbare € 2,00 Pfand erhalten Sie ab sofort Ihr frisch zubereitetes Mittagessen
in einer wiederverwertbarem Menübox von uns,
die sie bei Ihrem nächsten Besuch direkt verrechnet bekommen.

Ob diese Boxen der Weisheit letzter Schluss sind, können wir im Augenblick noch nicht sagen,
aber es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung um die Müllberge nicht
noch größer werden zu lassen.
Wir und unsere Umwelt danken Ihnen auf jeden Fall schon mal von Herzen für´s mitmachen!

Apropos danken: Auch in diesem Schreiben möchten wir uns bei Ihnen allen für die anhaltende
Unterstützung bedanken, es ist ein tolles Gefühl so ein Feedback für seine Arbeit zu
bekommen…wir fühlen uns geehrt!

Am 9.Mai ist Muttertag. An diesem besonderen Tag werden wir
wieder ganz besondere Leckereien für sie bereithalten.

Ab nächster Woche sind unsere Vorschläge hierzu auf dieser Seite nachzulesen,
oder natürlich auch bei uns im Hotel, bzw. Restaurant jederzeit in Papierform abzuholen.

Bitte halten sie durch…wir tun es auch!

Gemeinsam packen wir auch das…

Liebe Grüße aus Trautheim

Frank Jebautzke, Stephanie Oberpichler
und die ganze Mannschaft vom Hotel Waldesruh Restaurant Pichlers

15.04.2021, 15:55
Liebe Freunde, liebe Gäste,


Wie es im Augenblick aussieht, ist an eine Öffnung der Gastronomie in nächster Zeit nicht zu denken.
Wir sind darüber mindestens so traurig wie Sie, haben aber keine andere Chance als durchzuhalten und
Ihnen weiterhin unser Essen „ für daheim“ täglich neu und frisch anzubieten.

Wenn Sie, liebe Gäste, uns weiterhin so toll unterstützen, dann packen wir das und werden eines Tages
auf diese kruden Zeiten mit einem Lächeln und einem Gläschen Wein in der Hand in unserem Restaurant
Pichlers, oder auf unserer Sonnenterrasse , wieder gemeinsam anstoßen.

Unsere Mitarbeiter werden ab nächster Woche, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, regelmäßig getestet,
aber einfach mal hier so ein kleiner Einblick hinter die Kulissen der Waldesruh:
Im Augenblick arbeiten jeden Tag 1 Auszubildender und 1 Koch in Festanstellung bei uns in der Küche.
Unsere 4 Köche wechseln sich wöchentlich ab. Wir sind sehr gespannt was passiert,
wenn der eine Koch sich am Montag Morgen positiv testet und direkt nach Hause,
bzw. zum Arzt gehen muss. Wer arbeitet dann für Ihn? Muss immer jemand bereit stehen um eventuell
sofort einspringen zu können und wenn ja, wer bezahlt dann diesen Jemand?
Wenn ein Zimmermädchen positiv getestet ist, bleiben dann die Zimmer schmutzig?
Bei allem Verständnis für die Situation, wir würden lieber die Impfungen unserer Mitarbeiter bezahlen,
anstatt deren Selbsttests….

Sei es drum, nach wie vor kommen wir nur gemeinsam durch diese Kriese.
Bitte bleiben sie gesund und uns weiterhin soooo wohl gesonnen.

Ihre Gastgeber

Frank Jebautzke und Stephanie Oberpichler mit Ihrem ab nächster Woche getestetem Team

07.03.2021, 16:15
Hallo liebe Leute,

schon ewig nichts mehr auf dieser Seite geschrieben, so, als hätte sie auch einen Lock down…SORRY!

Ja, was soll man sagen. Jetzt ist unser Restaurant auch schon wieder fast 4,5 Monate geschlossen
und wir versuchen uns mit dem „ to go“ Essen über Wasser zu halten.

Aber wir merken auch, daß die Leute einfach nicht mehr wollen.
Der Support ist zwar ungebrochen großartig, aber in vielen Gesprächen erfahren wir,
daß der Wunsch wieder normal in einem Restaurant sitzen zu dürfen riesengroß ist.
Wir brauchen aber hierfür nach wie vor Geduld…wir tippen vor Mai geht hier
garnichts…hoffentlich haben wir Unrecht!!!

Beim letzten Treffen der Landesmütter und –Väter mit Frau Merkel,
ist über die Gastronomie noch nicht einmal verhandelt worden,
geschweige denn über die Hotelerie!!! Wenn man nur noch Gäste,
die geschäftlich unterwegs sein müssen, beherbergen darf,
ist es schon ein komisches Gefühl Freitags sein Hotel ab- und es erst wieder
Montags aufzuschließen….und dabei ist der finanzielle Gedanke nur einer von
vielen….schließlich tragen wir auch Verantwortung für unsere Mitarbeiter
und da geht dem einen oder anderen so langsam die Puste aus…

OK, was nicht zu ändern geht, geht halt nicht zu ändern.
Und so warten wir darauf, daß sich die Zahlen stabilisieren bzw. nach unten gehen
und wir wieder eines Tages Sie, liebe Gäste, vor Ort verwöhnen dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen nur das aller Beste, bleiben Sie bitte, bitte gesund
und uns wohlgesonnen. Wie es Ostern aussieht erfahren Sie rechtzeitig auf unserer Homepage!!!!

Herzlichst Ihre Gastgeber Frank & Steffi mit Ihrem Team

24.01.2021, 06:55
Hallo liebe Gäste und Freunde!


Wir haben also mindestens jetzt noch bis 15. Februar unser Restaurant Pichlers geschlossen
und haben bei den jetzigen Zahlen auch wenig Hoffnung, daß wir danach sofort wieder aufsperren
dürfen …aber erstmal abwarten, vielleicht wendet sich ja auch alles zum Guten.

Großes Kopfzerbrechen bereitet uns die ganze Plastikverpackerei wir sind damit völlig unzufrieden,
finden jedoch auch nichts was wir Ihnen als Alternative anbieten könnten!

Zwei Firmen sind auf uns zugekommen um uns an einem Mehrwegsystem teilhaben zu lassen.

Das eine war nicht zu bezahlen..weder für Sie ( 10,- Pfand pro Verpackung) noch für uns…
(wir hätten mit ca. € 5000,- in Vorlage treten müssen, im Augenblick überhaupt nicht möglich)

Das zweite Angebot konnte ebenfalls nicht überzeugen, da wir uns sicher sind,
daß die Boxen nach 10 x Spülmaschine kaputt sind und an den Rändern abplatzen.

Kompostierbare Verpackungen, die 3-fach unterteilt sind und daß muss für unsere Art
zu kochen gewährleistet sein, haben wir bis jetzt noch nicht gefunden.

Wenn jemand etwas weiß, bitte Info direkt an uns-Danke dafür!

So müssen wir also im Augenblick noch mit dem Styroporzeug leben…SORRY!!!

Aber wie bereits oben erwähnt, hoffen wir natürlich alle Ihnen bald
Pichlers Küche wieder auf feinem Porzellan servieren zu dürfen.

Bis dahin: Halten Sie bitte durch…wir tun es auch und dann sehen wir uns alle ganz bald gesund wieder.

Wir freuen uns drauf.

Alles Gute

Ihre Gastgeber

Stephanie Oberpichler Frank Jebautzke mit dem ganzen Team

15.01.2021, 15:01
Liebe Gäste, liebe Freunde!


Seit dem 11.Januar sind wir wieder mit unserem „Essen für daheim“ am Start.

Was sollen wir sagen? Ihre Unterstützung ist UNGEBROCHEN!!!! Vielen lieben Dank dafür!

Wir haben uns riesig gefreut unseren vielen Stammgästen und natürlich auch
allen Anderen persönlich ein tolles neues Jahr wünschen zu dürfen.

Im Hotel sieht es nicht ganz so rosig aus.
Da wir nur und ausschließlich Geschäftsreisende beherbergen dürfen,
ist bei uns von Freitag bis Montag Morgen das Haus leer- und das tut natürlich bitter weh.

Aber mal schauen was 2021 so alles bringt und wann wir wieder voll durchstarten dürfen.

Wichtig ist, daß wir alle gesund bleiben und uns eventuell in den Sommermonaten
- bei uns auf der Sonnenterrasse oder auch im Äppelwoigadde- den ganzen Corona Frust
bei einem gekühlten Getränk von der Seele spülen können.

Aber bis dahin fließt noch viel Wasser die Gersprenz runter

Wir freuen uns auf Sie- egal wann auch immer

Herzlichst- Ihre Gastgeber

Steffi Oberpichler & Frank Jebautzke mit Ihrem Team

20.12.2020, 15:07
Liebe Gäste, liebe Freunde!


ein wirklich sehr seltsames Jahr liegt hinter uns… müßig nochmal alles aufzuzählen
was auf der Welt passiert ist - wir alle spüren es gerade jetzt, während des zweiten
Lockdowns und den eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten an den Feiertagen.

Wir schauen aber positiv ins neue Jahr und hoffen sehr, daß wir irgendwann wieder
zur Normalität zurück finden werden.

Das gesamte Team vom Hotel Waldesruh mit seinem Restaurant Pichlers möchte sich bei
Ihnen wirklich von ganzem Herzen bedanken. Nur durch Ihren Support haben wir das hier
alles wirtschaftlich überleben können.

Wir sind nach wie vor total geplättet von soviel netten Worten und Durchhaltewünschen
von Ihnen - damit hätten wir niemals im Traum gerechnet.

Jetzt haben wir noch bis einschließlich 26.12.2020 geöffnet und dann gehen wir in Urlaub
bis einschließlich 10. Januar 2021. Unser Hotel öffnet jedoch schon wieder am 4. Januar,
aber das Pichlers erst eine Woche später.

An beiden Feiertagen haben wir keine Kapazitäten mehr,
wir sind komplett ausverkauft... danke, danke, danke!!!!

Wir wünschen Ihnen jetzt schöne Feiertage, machen sie das Beste aus der
Situation und bleiben sie vor allem GESUND!!!!!!

Danke für Ihr Vertrauen in diesem Jahr, wir werden Sie auch 2021 nicht enttäuschen.

Herzlichst

Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit Team

13.12.2020, 18:34
Liebe Gäste, liebe Freunde!

so, die Entscheidung ist endlich gefallen, hätte man auf die Fachleute gehört,
wäre man jetzt mit Sicherheit schon einen großen Schritt weiter.

Tatsache ist, dass millionen Menschen nicht wissen, wie sie die nächsten
Monate über die Runden kommen sollen.
Die großspurig angekündigten Novemberhilfen sind Mitte Dezember noch nicht eingegangen,
geschweige denn ist abzusehen wann die Dezemberhilfen, bei denen die sie wirklich
brauchen ( und ich rede hier nicht von einem Daxnotiertem Unternehmen ) jemals ankommen.

Komischer Weise wurde den Banken in der Finanzkrise irgendwie anders geholfen.
Trotzdem haben wir in der WaldesZUH ein tolles Erlebnis erfahren dürfen,
nämlich Unterstützung und Zusammenhalt von Ihnen, liebe Gäste.

Das soll kein hohler Spruch sein, nein vielmehr wollen wir uns bedanken für die
vielen aufmunternden Worte, ob geschrieben oder gesprochen,
für die Gutscheinkäufe von Gästen, die nicht wissen ob und wann wir wieder öffnen und
für Ihre tägliche Unterstützung mit Ihrem Kauf unseres " Pichlers für daheim" Angebots.

Ohne Sie müssten noch mehr unserer Mitarbeiter-
aber auch die unserer Lieferanten - in Kurzarbeit ausharren.

Wir bitten Sie daher von ganzem Herzen: Bleiben Sie uns weiterhin soooo wohlgesonnen,
aber in aller erster Linie bitte, bitte gesund.

Vorweihnachtliche Grüsse aus Trautheim

Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit Ihrem tollen, solidarischem Team

06.12.2020, 17:38
Hallo liebe Gäste, hallo liebe Freunde,


weiterhin wird unser Restaurant Pichlers „zum Sitzen“ geschlossen bleiben.
Aber selbstverständlich haben Sie weiterhin die Möglichkeit sich ein bisschen
Pichlers nach Hause zu holen!!!
Bis einschließlich 27.12.2020 (ok, am 24.12. möchten wir auch mit unseren Familien zusammen sein
und haben daher geschlossen) bieten wir Ihnen jeden Mittag von 12:00 – 14:00 ein anderes,
leckeres Gericht an. Lesen Sie sich einfach durch, was es tolles gibt-
und dann zählen die AHA Regeln: Anrufen – Herkommen - Abholen!!!

Wir sind relativ flexibel wann Sie sich bei uns melden,
haben wir doch eigentlich immer genug Essen vorbereitet, aber wir bitten Sie vielmals um Verständnis,
wenn wir mittags um 13:15 eventuell dem Wunsch noch 5x den Mittagstisch abholen zu wollen nicht
immer gerecht werden können! Alte Regel: Wer zuerst kommt - mahlt zuerst.
Es hat schon ein bisschen wehgetan sich mit den Worten „wann verdammt noch mal soll
man denn bei Ihnen anrufen um Essen abzuholen??“ beschimpfen zu lassen...

Die Antwort: „So wie die anderen 65 Gäste auch - einfach rechtzeitig!“ ist mir leider nicht eingefallen!!

Aber was soll’s - es gibt schon seltsame Menschen - und grade in dieser Zeit,
in der von Toleranz und Miteinander gesprochen wird, kann man leider nur den Kopf schütteln!!!
So, das musste jetzt mal raus!!!!

Wir freuen uns auf jeden Fall auf Sie - bitte unterstützen Sie uns weiterhin so toll - denn wir glauben nicht,
dass der 10. Januar die Deadline sein wird!!!

Ganz liebe Grüße aus der WaldesZUH
Steffi Oberpichler & Frank Jebautzke mit Ihrem Team

30.11.2020, 19:33
Weihnachten 2020


Liebe Freunde, liebe Gäste,

obwohl es eigentlich vorher zu sehen war, sind wir natürlich trotzdem von der Schließung
der Gastronomie bis ( erst mal ) 20.Dezember sehr enttäuscht.

Viele unserer Gäste bestätigen uns immer wieder, wie sicher sie sich in unserem großen Restaurant mit Abständen,
Trennwänden, Desinfektionsmöglichkeiten etc. gefühlt hätten und haben kein Verständnis für die Reaktion aus Berlin.

Keiner von uns möchte jedoch in der Verantwortung der Politiker stecken, die so unpopuläre Entscheidungen fällen müssen.

Solange sich nicht alle an die Regeln halten, und das war nachweislich der Fall , mit Partys, überfüllten Kneipen,
heimlichen Feten im Hinterhof etc. kriegen wir die Zahlen nicht in den Griff und so müssen auch wir im
Waldesruh in den sauren Apfel beißen und unser Restaurant weiterhin geschlossen halten.

Die Idee, die Gastronomie eventuell über Weihnachten wieder zu öffnen,
ist nach unserer Sicht der blanke Hohn und von Leuten überlegt,
die noch nie auch nur einen Teller getragen, geschweige denn in der Küche gestanden haben.

Wir schließen uns da gerne den Worten des Präsidenten des Hotel- und Gaststättenverbandes an:
“ Ein Restaurant ist keine Garage die man auf und zu schließt!“
Es gehört eine Menge Kraft dazu einen runtergefahrenen Betrieb wieder anlaufen zu lassen,
um ihn dann 5 Tage später wieder schließen zu müssen.

Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden, bis zum 23.12.2020
unser to go Geschäft täglich!!!! von Uhr 12.00- 14.00 aufrecht zu erhalten.

Am 24.12. werden wir uns ausruhen, um dann die nächsten 3 Tage Ihnen wiederum von
12:00- 14:00 Uhr tolle Gerichtefür zu Hause in die ( Weihnachts)Tüten zu packen.

Danach gehen wir in Urlaub und öffnen, wie auch immer, Anfang Januar.
Wann genau werden wir rechtzeitig bekannt geben.

So, das sind die neusten Nachrichten aus der WaldesZUH

Und jetzt lehnen sie sich locker zurück und schauen mal,
was wir ab nächster Woche so alles für sie wieder aus unserer Küche zaubern werden.

Wir freuen uns auf Sie und danken Ihnen hiermit für Ihre überragende Unterstützung,
…sie sind mit ABSTAND die BESTEN!!!!!

Herzlichst Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit Ihrem Team

14.11.2020, 18:45
Liebe Gäste, liebe Freunde,


normalerweise ist der November ein gefühlt eeeeeewig langer Monat,
aber diesmal empfinden wir ihn recht kurzweilig- auf jeden Fall haben wir schon die erste
Hälfte des Lockdowns light geschafft und den Rest kriegen wir jetzt wohl auch noch hin.

Unser ”to go” ….mein Gott was Anglizismen……..”Lockdown light”, “to go”…..- also:
unser “Esse´für daheim“ wird super angenommen,
trotz des “leichten zumachen müssens“ des Restaurants

Dafür vielen ,vielen Dank an unsere tollen Gäste……Ihr seit alle mit „ Abstand „ die Besten!!!

Natürlich denken wir aber auch in dieser Zeit an unsere Mitarbeiter,
die im Augenblick nicht arbeiten dürfen und zu Hause warten,
bis das alles hier vorbei ist - haltet durch, gemeinsam packen wir das!

Nach Regen kommt in der Regel wieder Sonnenschein und wir freuen uns jetzt schon wieder
darauf am dem einen oder anderen Tag uns so richtig schön den „Pelz“ verbrennen zu dürfen

Denken wir also weiterhin POSITIV und lassen uns hoffentlich weiterhin NEGATIV testen.

In diesem Sinne, hoffentlich bis ganz bald wieder in unserem Restaurant Pichlers einfach
nur zum „ Abhole` “oder eventuell in 2-3 Wochen später zum „ Rumsitze“

Wir freuen uns auf Sie

Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler mit dem gesamten Team

08.11.2020, 20:53
Liebe Freunde, liebe Gäste,


die erste Woche des Lockdowns ist vorbei und wir wollen es nicht versäumen
uns bei allen Gästen vielmals zu bedanken,
die uns mit Ihrem „ to go“ Kauf soooo sagenhaft unterstützt haben.
Es ist ein tolles Gefühl so ne Menge treuer Anhänger zu haben.
Die Realität sieht natürlich nicht so rosig aus für die Gastronomie,
wir fragen uns, ob nach der angekündigten Öffnung im Dezember,
mit Weihnachtsessen im Lokal oder auch zu Hause und den damit verbundenen Familientreffen,
wir nicht wieder im Januar die Türen schließen müssen. Aber heulen wir erst dann,
wenn es soweit ist und nicht jetzt.

Im Augenblick versuchen wir Ihnen die leckere Pichlers Küche in die Thermobehälter zu zaubern
und Ihnen jeden Tag ein neues Essen zu präsentieren.

Da wir ja „ nur“ von 12,00- 14,00 Uhr geöffnet haben,
stellen ganz viele Leute die Frage wie sie denn das leckere ganze Gänschen auch noch am Abend heiß essen können.

Hier der Experten Tipp von unserem Souschef Maik:
Die leckere Gans bei 70 Grad und Umluft in den eigenen Ofen schieben,
da hält sie sich 3-4 Stunden problemlos . Ca. 15 Minuten vor dem Servieren den
Ofen auf 170 Grad drehen und nicht vergessen das gute,
mitgebrachte Fläschchen „Pichlers Eigenen“ rechtzeitig zu öffnen.
Rotkraut, Knödel und Maronen ebenfalls erwärmen und los geht´s….

Sie sehen: Auch hier zählt die A-H-A Regel: Abholen-Heißlegen-Aufessen

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall jetzt schon einen guten Appetit
egal ob bei unserem Mittagessen, oder bei einer ganzen Gans.

Wir freuen uns auf Ihre telefonische Bestellung, täglich ab 9,00Uhr.

01.11.2020, 18:28
So, es gibt also wieder Neuigkeiten im Hotel Waldesruh:


Wie jedem bekannt sein dürfte, müssen alle gastronomischen Betriebe erstmal
für einen Monat ihr Geschäft schließen.
Eigentlich ist dies nicht nachzuvollziehen, da alle über einen Kamm geschert werden,
egal ob sie sich an alle Regeln gehalten - ,
oder Partys in ihren Läden mit 100 Leuten ohne Abstand, Mundschutz etc. gefeiert haben.

Müßig aber sich jetzt darüber zu beschweren-
sollte durch die Schließung der Gastronomie auch nur ein Menschenleben gerettet werden,
ist alles richtig entschieden worden.

Somit werden wir uns den Gegebenheiten anpassen und zwischen 12.00 und 14.00 Uhr
täglich unseren Mittagstisch für zu Hause anbieten…Infos hierzu finden Sie unter >>> mehr Info.

Da wir im Augenblick keine Gäste aus touristischen Gründen beherbergen dürfen,
werden wir unser Hotel Waldesruh von Freitag bis Sonntag schließen!!!!
Sollte jemand am Sonntag bereits aus beruflichen Gründen bei uns einchecken wollen,
so MUSS er mit uns BITTE telefonischen Kontakt aufnehmen.

FERNER SERVIEREN WIR MONTAGS KEIN FRÜHSTÜCK!!!!!

Abends wird unsere Rezeption bis ca.20,00 Uhr besetzt sein,
sollten Sie später anreisen wollen, bitte auch dann mit uns in telefonischen kontakt treten.

Wir werden unsere Waldesruh News permanent aktualisieren,
damit Sie immer auf dem neusten Stand sind. Passen Sie bitte auf sich
und andere auf…gemeinsam kriegen wir das eventuell gewuppt!
29.10.2020, 13:38
Entscheidungen


Liebe Freunde, Liebe Gäste

Auch wir sind von der gestrigen Entscheidung in Berlin überrumpelt worden
und wollten nur schnell mitteilen,
daß wir daran arbeiten um Ihnen möglichst schnell zu sagen,
wie es bei uns jetzt weitergeht.

Viele Fragen sind noch zu unbeantwortet:
Dürfen wir überhaupt Frühstück servieren,
machen wir erneut unser „to go“ Angebot und wenn ja,
zu welchen Zeiten etc.

Bitte lassen sie uns noch bis Freitag den 30. Oktober Zeit
um alle offenen Fragen beantworten zu können.

Vielen lieben Dank für Ihr Verständnis
und für Ihre tolle Unterstützung in dieser doch sehr verrückten Zeit.

12.10.2020, 08:48
Liebe Gäste, liebe Freunde!


Zum ersten Mal seit über 20 Jahren haben wir unser Restaurant Pichlers
für Sie an den beiden Weihnachtsfeiertagen geöffnet.
Wir verwöhnen Sie mit einer kleinen weihnachtlichen Speisenauswahl
in gewohnter „ Pichlers Qualität“.

Bitte haben sie dafür Verständnis,
daß wir nur die Möglichkeit haben Sie in zwei“ Schichten“ zu begrüßen,
damit wir auf jeden Fall sämtliche Hygienevorschriften ( Abstand etc.) einhalten können.
Von Uhr 11:30 bis Uhr 13:15 würden wir uns genauso freuen ,
wie von Uhr 13:30 bis Uhr 15:00, für Sie einen Platz reservieren zu dürfen.

Wir danken jetzt schon für Ihr Vertrauen in unsere Küche und unseren Service
und versprechen Ihnen ein kulinarisch tolles Weihnachtsessen.
Wir freuen uns auf Ihre Reservierung.
Herzlichst
Frank Jebautzke & Stephanie Oberpichler
mit Ihren vielen fleißigen Weihnachtsmännern und Frauen

04.10.2020, 17:37
Ab dem 01.11.2020 Legendäres Gans-Essen im Restaurant Pichlers

- dieses Jahr zum ersten Mal -
auch gerne zum Mitnehmen für zu Hause
Wir bereiten Ihnen eine ganze Gans
von der Geflügelfarm Strauß aus Georgenhausen in unserer Küche zu.
04.10.2020, 17:36
Pichlers Bratenwoche


Wir würden uns außerordentlich freuen, wenn wir für Sie einen Platz
in unserem Restaurant zur Bratenwoche reservieren dürften.
Wenn es kein Braten sein soll, finden Sie bestimmt etwas in unserer Speisekarte.

Hoffentlich bis ganz bald

Das Team vom Hotel Waldesruh mit seinem Restaurant Pichlers
23.09.2020, 07:12
Liebe Gäste, liebe Freunde!


Neue Zeiten erfordern natürlich auch neue Gegebenheiten:
Das Corona Virus hat uns alle hart getroffen, und somit mussten
auch bei uns im Restaurant und Hotel neue Entscheidungen getroffen werden.
Eine davon ist, dass es vorerst kein klassisches Waldesruh Echo mehr geben wird.
Stattdessen werden wir einen Newsletter verschicken,
in dem wir unsere aktuelle Speisekarte vorstellen wollen.
Diese wechseln wir alle 3-4 Wochen, und nicht, noch wie zuvor, alle 2 Monate -
dafür ist sie kleiner und kompakter - aber weiterhin natürlich in der gewohnten Pichlers Qualität.

Danke für Ihr Verständnis und jetzt viel Spaß beim Lesen
der neuesten Nachrichten aus dem Hause Waldesruh

23.09.2020, 07:11
Vielen Dank


Wir wollten uns einfach mal bei Ihnen allen für Ihre tolle Unterstützung
in der jetzigen Zeit aufs herzlichste bedanken!
Schon während des Lockdowns und unseres „TO GO“ Angebots waren wir fast
schon peinlich berührt von so viel Solidarität.
Jetzt, nach der Öffnung, sind wir vom Zuspruch auf unser Restaurant Pichlers
und auch unseren Apfelweingarten abermals überwältigt.
Obwohl wir nur mit einer kleinen Auswahlkarte am Start sind
- einige unserer Mitarbeiter befinden sich noch immer in Kurzarbeit -
ist die Resonanz großartig!
Es ist uns im Augenblick leider nicht möglich Ihnen die ganze Karte anzubieten
- dafür gibt es noch zu viele Ungereimtheiten nach der Lockerung
und die Wintermonate mit einer geringeren Tischanzahl stehen noch bevor.
Unser Hotel erfreut sich ebenfalls wieder großer Beliebtheit
und wir freuen uns einfach von ganzem Herzen wieder Ihre Gastgeber sein zu dürfen.
So, das musste jetzt einfach mal gesagt werden… nochmals vielen, vielen Dank!!!

Herzlichst
Stephanie Oberpichler & Frank Jebautzke & das gesamte Team

23.09.2020, 07:11
Geänderte Öffnungszeiten


Auf Grund der jetzigen Situation haben wir (minimal) geänderte Öffnungszeiten.
Geändert hat sich der Montagmittag: da haben wir geschlossen.
An diesem Tag öffnen wir unser Restaurant erst um 18.00 Uhr.
Ferner kochen unsere Jungs und Mädels für sie jeden Abend „nur noch“ bis 21.00 Uhr.
Dass es bei Veranstaltungen, Familienfeiern und anderen Festen
natürlich auch länger gehen kann, ist für die Küchenmannschaft eine Selbstverständlichkeit.
Das Restaurant schließt somit „offiziell“ auch eine Stunde früher,
nämlich um 22.00 Uhr, aber auch hier zählt Flexibilität und wir versprechen Ihnen,
dass Sie niemand rausschmeißen wird.

Wir danken Ihnen (weiterhin) für Ihr Verständnis.
Support (weiterhin) your local Lokal

 

© Hotel Waldesruh, Hotel Waldesruh & Restaurant Pichlers

www.hotelwaldesruh.de