Ihre Gastgeber

 

Stephanie Oberpichler 

Steffi ist ein "Kind" des Hotel Waldesruh und dies im wahrsten Sinne
des Wortes. Ihre Eltern haben das Haus Stein für Stein aufgebaut
und so ist sie mit dem Hotel seit "Kindestagen" verbunden.

Schon in jungen Jahren half sie ihren Eltern in der Gastronomie.
Was lag also näher, als diesen Beruf von der Pike auf zu erlernen.
Nach einer abgeschlossenen Ausbildung zur Hotelkauffrau durchlief sie verschiedenste Stationen in der Hotellerie, bis sie sich 1996
schlussendlich für die Selbstständigkeit entschloss.

Seitdem führt sie Ihre Mannschaft nach bestem Wissen und Gewissen
und ist sich selbst für keine Arbeit zu schade.

Sämtliche Korrespondenz des Hauses ist ihre Sache, die komplette Buchhaltung meistert sie, als Gastgeberin im Service geht sie als Vorbild
voran und kein Job in der Küche ist ihr zuviel. Ihr permanenter Einsatz,
oft mehr als 12 Stunden am Tag, macht sie für das Hotel Waldesruh
und seine Mitarbeiter unersetzbar. 

Stephanie Oberpichler   


Frank Jebautzke übernahm 1996 zusammen mit Stephanie Oberpichler
das Hotel Waldesruh mit seinem Restaurant Pichlers.

Nach 2 abgeschlossenen Lehren zum Hotel- und zum Restaurantfachmann, durchlief er die verschiedensten Positionen im Hotelgewerbe und war unter anderem für 3 Monate im Novotel Moskau als Ausbilder tätig.

Bevor er sich zur Selbstständigkeit entschloss, bekleidete er die Position
des stellvertretenden Direktors im Novotel Frankfurt Messe.

Der "Vieltelefonierer" und bekennende 98er-Fan ist ein kreativer Kopf
und viele Ideen rund um die Waldesruh entspringen seinem Hirn
und die Crew muss diese dann "ausbaden".
Ferner ist er für den Einkauf sowie die Vertragsverhandlungen zuständig.

Wenn er nicht unsere Küchenmannschaft unterstützt,  ist er als Gastgeber im Restaurant Pichlers zu finden, es sei denn der SV 98ern hat ein Fußballspiel,
bei dem es mal wieder um "alles" geht ...

Frank Jebautzke 
  Frank Jebautzke