Pichlers Eigener

Pichlers Eigener Sommerwein

Das ganze schöne Weinjahr 2016 hänge ich angestrengt im steilen Rothweilerschen Weingarten rum, 

mache vornehm einen auf PINOT NOIR, geb‘ mir riesig Mühe mit meinem Rouge-Teint,
dreh mich mal so, mal anders rum, um auch alle Bergsträßer Sonnenstrahlen einzufangen.
Und dann DAS!
Der Rothweiler vom Roten Turm und die Feinschmecker vom Pichlers pflücken mich in meinem
dunkelroten Traubenkleid einfach ab, „maischeln“ mich gar nicht ordentlich ein,
sondern legen mich gaaanz vorsichtig auf die Traubenkelter und drücken nur gaaanz sachte auf mir rum.
(Da hätt ich mir das Rotwerden ja auch sparen könnenLächelnd) und machen einen BLANC DE NOIR aus mir!
Peter, jetzt sag‘ doch mal was dazu!
Und der Pichlersleckerschmeckermeisterkoch sprach:
„Stell dich nicht so an, was Schöneres als Dich gibt’s doch gar nicht zur grüngesößelten Frischbachforelle,
zum spargelös begleiteten Medaillon, zum kressegekrönten Freilaufhähnchen oder gar zum zartgemüsigen Osterlämmchen!“
Wenn ich jetzt ehrlich in mich reinhöre und –schmecke:
Recht ham’se gehabt die vinologischen Küchenkreativen!

Was „Leckereres“ hätt‘ aus mir nicht werden können!

Ein frisch-fruchtiges Frühlingssommerwohl auf unsere Gäste!!!

 Pichlers Eigener

0,1l  € 2,90    0,2L € 5,30     0,75L € 20,00